Wochenendreisen

- Beauty Wochenende

- Familienwochenende

- Freundinnen Wochenende

- Kuschelwochenende

- Musical Wochenende

- Romantikwochenende

- Schnupperkreuzfahrt

- Silvester Kurztrip

- Single Wochenende

- Skiwochenende

- Wellnesswochenende

Reiseangebote & Tipps

- Brückentage 2016

- Brückentage 2017

- Hotel Deals Top Rabatt!!!

- Tropical Islands Kurzurlaub

- Wochenendreise buchen

- Wohnmobil Wochenende

Beliebte Städte

- Kurztrip Amsterdam

- Kurztrip Berlin

- Kurztrip Brügge

- Kurzurlaub Erding

- Kurztrip Köln

- Kurztrip London

- Kurztrip München

- Kurztrip New York

- Kurztrip Prag

- Kurztrip Rom

- Kurztrip Venedig

- Kurztrip Wien

Beliebte Urlaubsziele

- Bibione Urlaub

- Kurzurlaub Allgäu

- Kurzurlaub Gardasee

- Kurzurlaub Harz

- Kurzurlaub Nordsee

- Kurzurlaub Ostsee

- Kurzurlaub Schwarzwald

- Kurzurlaub Südtirol

Service

- Impressum & Kontakt

- Wochenendtrip

 

Harz Wochenende, Kurzurlaub Harz, Kurztrip: Infos, Tipps, Reisebericht & Hotels

Der Harz zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland ist gerade auch für einen kurzen Aufenthalt beliebt. Einfach mal ein Harz Wochenende oder eine Kurzurlaub im Harz machen, die Natur genießen, wandern oder es sich in einem gemütlichen Hotel gut gehen lassen. Außerdem bietet sich der Harz auch wegen seiner zentralen Lage in Deutschland für viele Urlauber als nahe gelegenes Ziel an.

Auf unserer Website gibt es eine große Auswahl an Angeboten für Unterkünfte und Reisen wie Hotels, Busreisen und Flüge für Wochenendreisen in den Harz.

In den Harz fliegen werden wohl nur sehr wenige Urlauber, dagegen werden Busreisen in den Harz schon wesentlich stärker nachgefragt. Die meisten Besucher kommen jedoch mit dem eigenen Auto, da wie bereits erwähnt auch die Entfernung meist nicht so sehr groß ist.

Zu den Sehenswürdigkeiten im Harz zählt vor allem die herrliche Natur sowie der alles überragende Brocken. Hübsche Städte sind z. B. Goslar oder Wernigerode und auch in Thale (mit dem Hexentanzplatz), Braunlage, Quedlinburg, Bad Harzburg oder Osterode am Harz fühlen sich Touristen wohl.

Ein besonderer Tipp ist der Miniaturenpark Kleiner Harz in Wernigerode, wo man zahlreiche bedeutende Bauwerke im Maßstab 1:25 nachgebildet entdecken kann. Außerdem lohnt sich auch der Besuch des 2015 eröffneten Baumwipfelpfad Harz in Bad Harzburg.

Reisebericht Kurzurlaub Harz bzw. Harz Wochenende

Für uns Hamburger liegt der Harz sozusagen fast vor der Haustür und gerne reisen wir für ein Wochenende oder auch länger zum Wandern oder zum Skifahren in dieses herrliche Region.

Von der Hansestadt an der Elbe erreicht man den Harz schnell und bequem über die Autobahn A7. Von der Ausfahrt Seesen geht es über die gut ausgebauten Landstrassen in die beliebtesten Orte des Harzes, wie zum Beispiel Clausthal-Zellerfeld, Altenau, Torfhaus oder Braunlage. Noch viele weitere Orte locken mit schönen Wanderwegen, Skipisten für den Abfahrtslauf oder mit Loipen für den Skilanglauf.

Tipp: Wellnessangebote für den Harz gibt es unter www.wellnessurlaub-harz.de/wellness-wochenende/

Ich habe als Kind mit meiner Schulklasse schon vor vielen Jahren eine Skireise nach Altenau unternommen und daher gefällt mir Altenau und die Umgebung dieses Ortes immer wieder gut.

So haben denn auch meine Kinder ihre ersten Versuche auf Skiern hinter dem alten Schullandheim auf der „Rose“ erlernt. Der sanfte Hügel mit seinem kleinen Schlepplift war schon für viele Norddeutsche der Beginn mit dem Skisport. Einige Kilometer oberhalb von Altenau läuft im Winter der große Torfhauslift, wo die erlernten Fertigkeiten dann erweitert werden können. Aber nicht nur für Skisportler ist es im Naturpark Harz schön, auch Wanderer können die kilometerlangen Wanderwege durch das Gebirge genießen.

Für einen Tag oder ein kurzes Wochenende ist Altenau oder Torfhaus ideal. Wer aber vielleicht eine Woche oder länger im Harz urlauben möchte, dem kann ich auch Braunlage empfehlen. Hier ist wohl die längste Seilbahn des Harzes, die Wurmbergseilbahn, von der eine fast fünf Kilometer lange Ski-Abfahrt möglich ist. Im oberen Bereich des Wurmberges gibt es auch noch verschiedene Schlepplifte, die kürzere Abfahrten ermöglichen.

Eine Rodelbahn mit einer Länge von 1500 Metern gibt es auch und Spaziergänger können zum Beispiel mit der Seilbahn hinauffahren, in einem der Restaurants gemütlich dem Betrieb zuschauen und nach einer Stärkung sich an den Abstieg über die schönen Wanderwege machen.

Der Fußweg hinab von dem 971 Meter hohen Berg dauert etwa 90 Minuten. Eine Talstation mit einem großen Parkplatz steht für die Gäste der Wurmbergseilbahn und Gäste der benachbarten Eissporthalle zur Verfügung.

Für Übernachtungen wählen wir gerne das Hotel Panorama. Das Haus liegt direkt am Skilift und wir benötigen das Auto für die Dauer unseres Aufenthaltes nicht. Auch alle Restaurants und Geschäfte im Zentrum von Braunlage lassen sich von hier bequem erreichen. Trotzdem liegt das kleine Hotel in sehr ruhiger Lage am Waldrand. Überraschend günstig ist der Preis, so dass wir von Hamburg immer wieder gerne mal hierher in den Oberharz kommen.